Archiv für den Monat: Juni 2008

Ortsdurchfahrt Oberfembach

Ortsdurchfahrt für Oberfembach fertig gestellt!

Die Ortsstraße in Oberfembach ist nun nach 1-jähriger Bauzeit wieder normal befahrbar.

Die Witterungsverhältnisse haben die Fertigstellung der letzten Teerschicht immer wieder hinausgezögert.

Eine Straße durch einen gewachsenen Ort wie Oberfembach mit neuen Vorgaben (Gehsteig und neue Straßenführung mit Verkehrsinsel) zu bauen ist nicht einfach. Die Planer der Firma Härtfelder mussten die Ansprüche des Straßenbauamtes und die Wünsche der Bürger unter einen Hut bringen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Nachdem die Gespräche mit der Flurbereinigung wegen Differenzen der Gestaltung der Verkehrsinsel in der Ortsmitte mit den Ortsvorständen trotz vieler ersuche zu keinem Ergebnis führte, musste nach anderen Möglichkeiten gesucht werden.

Mit einer Förderung nach dem Gemeindeverkehrs-Finanzierungsgesetz, konnte der dringe notwendige Ausbau begonnen werden. Der Gemeinderat Hagenbüchach hatte sich einstimmig für diese Möglichkeit entschieden.

Während die Flurbereinigung ihren Schwerpunkt auf die Ortsgestaltung legte, liegt es bei der Förderung nach GVGG bei der Verkehrssicherheit (deshalb auch der Gehweg).

Die Gesamtkosten von 395.000 €uro gliedern sich auf in die Kosten des Straßenbaus von 280.000 €uro, Erneuerung der Straßenentwässerung 70.000 €uro und Gehsteig 45.000 €uro.

Die Umlage auf die Bürger aus Oberfembach fällt laut Gemeindesatzung unterschiedlich aus. So sind für die Straße 30 %, für den Kanal 40 %, für die Bordsteine 50 % und für den Gehsteig 60 von den Hauseigentümern zu zahlen.

Einen Zuschuss von 120.000 €uro hat die Gemeinde bereits erhalten, es werden insgesamt 150.000 €uro erwartet.