Archiv für den Monat: Oktober 2016

Öffnungszeiten der Rathäuser

Öffnungszeiten des Rathauses in Wilhelmsdorf am Freitag, 28. 10. und Montag, 31. 10. 2016
Am Freitag, 28. 10. 2016 bleibt das Rathaus geschlossen.
Am Montag, 31. 10. 2016 ist das Rathaus vormittags von 9.00–12.00 Uhr geöffnet und nachmittags geschlossen.
Um Beachtung wird gebeten.

Der Ausbau der VDSL-Versorgung in Hagenbüchach und Wilhelmsdorf

Bayern will bis 2018 ein flächendeckendes Hochgeschwindigkeitsnetz schaffen und das modernste Breitband zum Standard machen.
Bis zu 1,5 Milliarden Euro stellt der Freistaat im Rahmen der „Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen“ in den nächsten Jahren zur Verfügung.
Ziel ist es, entscheidende Impulse für den bayernweiten Ausbau von Hochgeschwindigkeitsversorgungen mit einer Mindestbandbreite von 50 Mbit/s zu geben,
um Bayern für das Digitale Zeitalter zu rüsten.
Die bayerische Staatsregierung hat den Rahmen geschaffen, dass „Mit Hochgeschwindigkeit ins digitale Zeitalter“ gestartet werden kann.

Die Verfügbarkeit können Sie unter diesem Link abrufen:
https://goo.gl/3DFrVw

Wir bitten nun um Ihre Mithilfe.
Bitte teilen Sie uns unter Angabe nachstehender Daten mit , wenn Sie immer noch Probleme mit einem VDSL-Anschluss haben:

Name:
Straße:
Ort:
Telefonnummer:
Beschreibung des Problems:

Fragen beantwortet Ihnen Anita Schönecker 09101 74 18. a.schoenecker@hagenbüchach.de oder a.schoenecker@wilhelmsdorf.de

In Hagenbüchach wurde mit dem Förderprogramm die Versorgung der Hauptstraße, des Neubaugebietes Hausäcker und die Ortsteile Bräuersdorf, Erlachsmühle, Oberfembach und Trübenbronn „ausgebaut“.

versorgung-hagenbuechach

Das Baugebiet Haselnüßgärten war schon versorgt.
Der Bereich um die Wiesenstraße, Schulstraße sowie Hochstraße wurde durch die Telekom Deutschland GmbH im Eigenausbau, ohne kommunale Kostenbeteiligung realisiert.

In Wilhelmsdorf gab es zwei Ausbaugebiete
Verfahren I
Bergstraße, Rosenstraße und Blumenstraße sowie das Baugebiet Eichenweg

wilhelmsdorf-verfahren-i

Verfahren II
Ortsteile Ebersbach und Oberalbach sowie der Bereich in der oberen Mozartstraße und im Ahornweg, Buchenweg und Föhrenweg

.wilhelmsdorf-verfahren-ii