Verabschiedung der ausscheidenden Gemeinderäte und des Bürgermeisters

Während der letzten Sitzung des Gemeinderates verabschiedete Bürgermeister Hans Wick die ausscheidenden Gemeinderäte.

Horst Weghorn, Jürgen Painta, Wolfdieter Seiferth und Petra Leberecht.

Zum Dank und Anerkennung wurde eine Urkunde und eine Uhr mit dem Gemeindewappen überreicht.

Zum Ende der Sitzung wurde auch Bürgermeister Hans Wick aus seinem Amt verabschiedet.

Zweiter Bürgermeister Franz Wegerer würdigte die 36 Jahre, die Hans Wick im Dienste der Gemeinde stand.

Hier können Sie die Ansprache von Zweiten Bürgermeister Franz Wegerer in voller Länge lesen.

Zum Dank für die vielen, unzähligen Stunden, die Hans Wick für die Gemeinde verwendete, bekam er einen Fotoapparat überreicht. Und zur weiteren Inspiration ein Fotobuch – hier kann er die letzten 36 Jahre Revue passieren lassen.
Mit einem Kaffeeservice mit Motiven aus Hagenbüchach und einem Blumenstrauß sollte seine Frau Lissy etwas entschädigt werden.

Download Fotobuch (ca. 31 MB)

VGem Vorsitzender Werner Friedrich würdigte die Leistung, die Hans Wick für die VGem aufbrachte.
Hans Wick hat die VGem Emskirchen mit gegründet und dann auch den Austritt Emskirchens befürwortet. Er war von Anfang an dabei.
Friedrich schätzte den Kollegen Wick sehr, auf Wick war immer Verlass. Mit Sachverstand hat er stets die Belange der beiden Mitgliedsgemeinden vertreten.
Auch als Bürgermeister-Kollege ist Wick sehr geschätzt.
Von den Mitarbeitern der VGem Hagenbüchach-Wilhelmsdorf überreichte Friedrich eine Bilderkollage mit den wichtigsten Personen und Begebenheiten.

Die drei Feuerwehren ließen es sich nicht nehmen, Hans Wick für die sehr gute Zusammenarbeit mit einem Geschenkkorb zu danken.